Gottesdienste im November

Liebe Gemeinde!


Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten steigt weiter und für den morgigen Montag (2. November) wurde für unser Land ein Lockdown „light“ verordnet. Dieser hat zum Ziel, durch die Einschränkung von Kontakten die „Zweite Welle“ der Corona-Pandemie zu brechen.
Auch wenn Gottesdienste in den staatlichen Vorgaben nicht unter das Veranstaltungs- und Versammlungsverbot fallen, sieht es der Kirchenvorstand als wichtiges Zeichen der Nächstenliebe, aktiv gegen die weitere Verschlimmerung der Pandemie zu wirken.
In seiner Sitzung vom 30. Oktober 2020 wurde daher der einstimmige Beschluss gefasst, während der Zeit des Lockdowns – also vom 2. bis 30. November – alle Gottesdienste abzusagen.
Alle Mitglieder des Kirchenvorstands sind sich dessen bewusst, dass dies eine sehr einschneidende und weitreichende Entscheidung ist, die auch alles andere als leicht fiel. Sie ist aber mit Blick auf die momentanen Entwicklungen unausweichlich und konsequent.
Wir bitten daher um Ihr Verständnis.

Gott schütze unsere Gemeinde!