Willkommen

Unsere Gemeinde

Unsere Gemeinde gehört zum Dekanatsbezirk Erlangen und liegt wunderschön vor der Fränkischen Schweiz im Dreieck der Städte Nürnberg, Erlangen und Lauf. Das Gemeindegebiet umfasst die sieben Dörfer Großgeschaidt, Kleingeschaidt, Beerbach, Tauchersreuth, Neunhof, Bullach und Simonshofen, sowie den Weiler Simmelberg und den Einödhof Gaisreuth. Pfarramt, Gemeinderäume und die St.-Egidien-Kirche befinden sich am Ortsrand von Beerbach (Pfarrhof 1-5). Die St.-Johannis-Kirche befindet sich in Neunhof (Kirchenweg 6). Beide Kirchen wurden im ausgehenden 15. Jahrhundert errichtet und sind täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unseren Internet-Seiten!

Gebiet der Kirchengemeinde

Bitte in das Bild klicken um eine vergrößerte Ansicht aufzurufen. Mit einem Klick ausserhalb des Bildes kehren Sie zum Bericht zurück.

Die Daten bzw. Inhalte, die hier von Geoportal Bayern bereitgestellt werden, sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung.
Die Inhalte dieser Anwendung werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Kirchengemeinde Beerbach übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte.

Meine Zeit steht in deinen Händen

Der Einbau der Glocken ist beendet.
Bildrechte: Daniel Decombe

Endlich ist es soweit: in unseren beiden Kirchen erklingen wieder Glocken, laden mit ihrem Geläut zu Gebet und Gottesdienst ein und schlagen uns die Stunde. Sie künden uns von dem, was der Prediger sagt: „Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde.“ (Prediger Salomo 3,1) Sie erinnern uns daran, dass unsere Zeit in Gottes Händen steht, wie der Psalmbeter sagt (Psalm 31,16).

Die „Calvinische Religion“ in Neunhof

Zum Reformationsfest:

„Was ist dein einziger Trost im Leben und im Sterben?“
Diese Frage steht am Beginn des Katechismus. Wer mit Luthers Kleinem Katechismus vertraut ist, wird jetzt stutzen: Am Anfang steht da doch das erste Hauptstück, das sich mit den Zehn Geboten beschäftigt, und Luther gebraucht immer wieder die gleiche Frage: „Was ist das?“. Nun, das Eingangszitat stammt nicht von Luther, sondern aus dem Heidelberger Katechismus, dem Lehrbuch für Gemeinde und Schule der Evangelisch-reformierten Kirche, bestehend aus 129 Fragen und den entsprechenden Antworten.

Die Entstehung unserer Glocken für Beerbach und Neunhof

In Texten, Bildern und Videos beschreiben wir die Herstellung und Inbetriebnahme unserer neuen Glocken.
Bildrechte: Daniel Decombe

Das dürfte einmalig gewesen sein: dass eine Gemeinde zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres die Weihe neuer Glocken feiern kann. So geschehen am 5. September in Beerbach. Nachdem wir am Pfingstsonntag dieses Jahres die neuen Glocken in Neunhof eingeweiht hatten, konnten wir nun am Kirchweihfest in Beerbach die neuen Glocken von St. Egidien in einem Festgottesdienst dem liturgischen Dienst widmen.

Jubiläumskalender 2021

Zum 500-jährigen Jubiläum der Kirchengemeinde Beerbach gab es bereits für das Jahr 2020 einen wunderschönen Fotokalender.
Da unser Jubiläum im Jahr 2021 seinen Abschluss findet, gibt es auch für das kommende Jahr unseren hochwertigen Fotokalender (42 cm x 42 cm) wieder mit tollen Fotografien aus allen 8 Orten der Kirchengemeinde. Entdecken Sie neue Perspektiven und interessante Details aus unseren Dörfern.

Der Kalender liegt in beiden Kirchen zur kostenlosen Mitnahme aus.

Chronik Pfarrei Beerbach

Und einiges fiel auf gutes Land

so lautet der Titel der Chronik, die Ewald Glückert zum 500-jährigen Jubiläum der Pfarrei Beerbach geschrieben hat.
Es ist eine reich bebilderte Gesamtdarstellung der Geschichte unserer Pfarrei von ihren Anfängen bis heute.

Wir haben 500 Exemplare drucken lassen, die Sie im Pfarramt Beerbach oder beim Fahner-Verlag in Lauf zu einem Preis von 25.- €/Stück  erwerben können.
Es lohnt sich!