Aktuelles

Pilgernd durch das Jahr

Jahreszeitenbäume
Bildrechte Pixabay

mit Susanne Michler

… so habe ich das Motto der  4 Pilgeretappen, die ich gerne in der Beerbacher Kirchengemeinde anbieten möchte, genannt. Die Idee dazu kam mir während meines Kurses zur „Qualifizierten Pilgerbegleiterin“, den ich im letzten Jahr absolvieren durfte. 

Vom „Kirchenboten“ zum „miteinander“

Liebe Gemeindeglieder,

soeben wurde die 520. Ausgabe des Kirchenboten gedruckt und damit (voraussichtlich) nach 56 Jahren die letzte Ausgabe. Denn, so die Planung, mit dem neuen Kirchenjahr soll der neue, gemeinsame Gemeindebrief der Ostregion starten. Sein Titel ist Programm. "miteinander" wird er heißen und soll das Miteinander der evangelischen Kirchengemeinden von Beerbach, Eckenhaid, Eschenau und Forth fördern.

Af der Gschaader Seid’n

Blick in das nördliche Seitenschiff, die "Gschaader Seid'n"
Bildrechte Helmut Meyer zu Capellen

Wir alle pflegen ohne groß darüber nachzudenken bestimmte häusliche Gewohnheiten, die nicht ohne besonderen Anlass geändert werden. Am Esstisch zum Beispiel hat jedes Familienmitglied seinen festen Platz. In öffentlichen Räumen muss man sich erst umschauen und überlegen: Welche Plätze sind noch frei, wo sitze ich für meine Bedürfnisse am günstigsten? Nicht viel anders ist das auch in der Kirche beim Gottesdienst. Gewöhnlich steuern wir da auch gewohnheitsmäßig eine bestimmte Bank an.

Die Entstehung unserer Glocken für Beerbach und Neunhof

In Texten, Bildern und Videos beschreiben wir die Herstellung und Inbetriebnahme unserer neuen Glocken.
Bildrechte Daniel Decombe

Das dürfte einmalig gewesen sein: dass eine Gemeinde zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres die Weihe neuer Glocken feiern kann. So geschehen am 5. September in Beerbach. Nachdem wir am Pfingstsonntag dieses Jahres die neuen Glocken in Neunhof eingeweiht hatten, konnten wir nun am Kirchweihfest in Beerbach die neuen Glocken von St. Egidien in einem Festgottesdienst dem liturgischen Dienst widmen.

Chronik Pfarrei Beerbach

Und einiges fiel auf gutes Land

so lautet der Titel der Chronik, die Ewald Glückert zum 500-jährigen Jubiläum der Pfarrei Beerbach geschrieben hat.
Es ist eine reich bebilderte Gesamtdarstellung der Geschichte unserer Pfarrei von ihren Anfängen bis heute.

Wir haben 500 Exemplare drucken lassen, die Sie im Pfarramt Beerbach zu einem Preis von 25.- €/Stück erwerben können.
Es lohnt sich!

Die Filmfreunde Lauf haben uns zwei weitere Videos über die neuen Glocken in unseren Kirchen zur Verfügung gestellt.

An alle Geschäftsleute, Kunstliebhaber*innen, Heimatverbundene, Weihnachtswichtel - und an Sie!
Als besondere Aktion bietet  die evangelische Kirchengemeinde Beerbach  handgefertigte Tüten mit heimatlichen Motiven an.
Fleißige, geschickte Hände falten Abend für Abend individuelle Tüten in zwei Größen (Flaschentüten und kl. Tüten, geeignet z. B. für Taschenbücher).
Die Auflage ist limitiert.
Erwerben können Sie die Tüten im Pfarramt Beerbach für eine Spende ab  2 € pro Tüte.